Serie gestartet…

•Januar 16, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Nach vier Spielen in Folge ist es, glaube ich, gestattet, von einer kleinen Serie zu sprechen. Montagabend hat im Gegensatz zum Freitagsspiel noch Beides gestimmt: Spielweise und Ergebnis (3:0 inkl. Traumtor durch Fallrückzieher). Vorgestern hingegen haben wir mal wieder förmlich um einen Elfmeter gegen uns gebettelt und ihn dann auch bekommen. Und das in der 70. Minute. Meine Jungs haben sich jedoch nicht beirren lassen und noch den 2:1-Siegtreffer erzielt.

Auch hier haben wir uns also entwickelt: Wenn wir ein Tor kassieren, fällt das Team nicht auseinander, sondern findet wieder zurück in Spiel. Jetzt noch mehr Konstanz… Für diesen kurzen Augenblick muss ich allerdings erst einmal zufrieden mit dem sein, was meine Mannschaft abgeliefert hat.

Viele Grüße,

Euer Reinhard

Advertisements

Strippenzieher.

•Januar 9, 2011 • Schreibe einen Kommentar

🙂

Stimme weg – Punkte da!

•Januar 7, 2011 • 1 Kommentar

Kurz: Das Spiel gegen Al Tawoon war so grottig, dass ich in den 90 Minuten meine Stimme verloren und dafür unzählige Falten hinzubekommen habe.

Kurz: Drei Punkte geholt, abhaken und ganz schnell aufs nächste Spiel konzentrieren.

Kurz: Ist auch die Pause bis dahin – wir spielen gleich Montag wieder.

Kurz: Gruß, Euer Reinhard

Nervenaufreibendes Jahresende!

•Januar 2, 2011 • Schreibe einen Kommentar

Na, das war doch mal ein Jahresende: Nachdem sich meine Mannschaft in den vergangenen Spielen durch individuelle Fehler regelmäßig selbst um den verdienten Lohn gebracht hat, haben wir vorgestern die drei Punkte endlich mal mit nach Hause genommen.

Nervenaufreibend war es auch dieses Mal, denn gleich in der 34. Minute haben wir – zur Abwechslung (haha!) – mal wieder einen Elfmeter bekommen. Wieder waren wir spielbestimmend und wieder sollten wir leer ausgehen? Nicht dieses Mal. Quasi ohne Stürmer haben wir in der zweiten Halbzeit zwei Tore gemacht. Ehrlich gesagt, hatte ich mit einem Punkt gerechnet, alle drei mitgenommen zu haben, freut mich natürlich sehr. Noch mehr freue ich mich darüber, dass die spielerische Entwicklung konstant vorangeht. Ich hoffe, dass uns die Heiligen Drei Könige die nächsten Punkte bescheren.

Meinen arabischen Jahreswechsel habe ich dann auf dem Flughafen verbracht, beim deutschen saß ich im Flugzeug. Vielleicht deutet diese außergewöhnliche Form des ‚Silvester-Feierns‘ ja auf ein außergewöhnliches Jahr hin…?

Euch allen wünsche ich nur das Allerbeste für die kommenden 365 Tage und hoffe, dass Ihr mich auch durchs kommende Jahr begleitet.

Viele Grüße

Euer Reinhard

Geschenke verteilt

•Dezember 27, 2010 • Schreibe einen Kommentar

Tja, auch wenn hier keiner Weihnachten feiert, hat meine Mannschaft vorgestern fleißig Geschenke verteilt – an den Gegner! Ich bin ja auch sehr für Nächstenliebe. Allerdings hat die auch Grenzen… 😉 Und wieder hat mir jeder bescheinigt, dass wir spielerisch die bessere Mannschaft und spielbestimmend waren. Doch was hilft’s, wenn zwei meiner besten Spieler jeweils unter einem hohen Ball hindurchsegeln? Und zu guter Letzt kassieren wir auch noch einen Elfmeter. Da werden meine Haare noch grauer als sie eh schon sind – nicht wegen der Niederlage, sondern weil sich meine Mannschaft durch individuelle Fehler regelmäßig um den Lohn ihrer Arbeit bringt.

Silvester gibt’s die nächste Chance. Ich hoffe sehr, dass sich meine Mannschaft dann endlich für die gute Arbeit belohnt, die sie abliefert. Habe ein bisschen Sorge, beim ständigen Raufen meiner Haare bald ohne dazu stehen… 🙂

Ich hoffe, Euer Weihnachtsfest ist weniger nervenaufreibend verlaufen. Was habt Ihr denn so gemacht an den Feiertagen?

Viele Grüße,

Euer Reinhard

 

Weihnachten in Saudi-Arabien!

•Dezember 24, 2010 • 1 Kommentar

Leider kann ich nun doch nicht in Deutschland Weihnachten feiern. Wir spielen am 25. Dezember und folglich muss ich bei der Mannschaft bleiben. Die meisten von Euch werden wissen, wie schwer es mir fällt, Weihnachten und seine Stimmung so überhaupt gar nicht mitzuerleben… Sei’s drum, es ist nicht zu ändern. Feiert Ihr dann bitte für mich mit!

Ich wünsche Euch wunderschöne Weihnachtstage, viele Geschenke, einen kunterbunten Weihnachtsbaum und ein harmonisches Beisammensein mit Euren Familien! Ich bin in Gedanken bei Euch!

Frohe Weihnachten! Merry X-Mas! Buon Natale! Feliz Navidad! Joyeux Noël! 🙂

Euer Reinhard

Leere Hände!

•Dezember 22, 2010 • Schreibe einen Kommentar

Mein Team hat die beste Leistung der Saison hingelegt – leider wurden wir nicht belohnt. Ich mache das wirklich nicht häufig. Dieses Mal allerdings kreide ich das zu einem Großteil dem Schirigespann an. Wer zwei Rote Karten kassiert, einen klaren Elfmeter beim Stand von 0:0 nicht zugesprochen bekommt, dafür zwei Gegentreffer aus klarer Abseitsposition kassiert, hat es einfach schwer gegen den Tabellenführer. Meine Jungs hätten sich mindestens einen Punkt verdient gehabt. Wir waren die stärkere und spielbestimmende Mannschaft, nur leider ohne Glück. Klar machen sie immer noch viele Fehler – um alle auszumerzen, war die Zeit zu kurz und das Anfangspotenzial zu gering. Mein Konzept setzt sich jedoch langsam in ihren Köpfen fest. Meine Jungs entwickeln sich und ich hoffe, das Umfeld beweist dieselbe Geduld wie ich.

Viele Grüße,

Euer Reinhard